Jennifer Tee, Detail von Tampan World Mountain, Ancestral Creatures, 2022, Collage aus Tulpenblättern, 172 x 185 cm

 

Jennifer Tee

Still Shifting, Mother Field
Secession 16.9.–6.11.2022

Wie können wir den Platz des Menschen in seiner natürlichen Umgebung und im Kosmos wiederfinden oder neu definieren? Welche Potenziale für eine beseelte Welt gibt es angesichts ihrer gegenwärtigen Instabilität
und Komplexität? Jennifer Tee untersucht in ihrer Ausstellung Still Shifting, Mother Field diese grundlegenden Fragen nach unserer Verortung, Spiritualität und Transzendenz. Ihre Werke, die sie großteils eigens für die
Ausstellung entwickelt hat, kennzeichnet der experimentierfreudige Umgang mit einer Fülle an künstlerischen Techniken. Tee kombiniert Collagen, Skulpturen, darunter Keramik-Kuppeln, gestrickte Bodenobjekte und textile Hüllen, und Performance, um den fragilen Verflechtungen des Lebens nachzugehen. Bezugnehmend auf die Idee des wandernden Geistes oder der verlorenen Seele legt sie dabei einen besonderen Fokus auf Formen des Übergangs, Passagen und Prozesse einer permanent andauernden Veränderung.

www.secession.at

Jennifer Tee

Still Shifting, Mother Field
Secession 16.9.–6.11.2022

How can we return to—or redefine—humanity’s place in our natural environment and the cosmos? What are the potentials for an ensouled world in light of its contemporary instability and complexity? In her exhibition Still Shifting, Mother Field, Jennifer Tee probes these fundamental questions about where we belong, about spirituality and transcendence. Her works—most of them created specifically for this presentation—are characterized by her experimental use of a wide variety of creative techniques. Tee combines collages and sculptures including ceramic domes, knitted floor objects, and textile coverings with performance art to uncover the fragile entanglements of life. Taking inspiration from the idea of the transmigration of the spirit or the lost soul, she puts a particular focus on forms of transition, the passages and processes of ongoing and incessant change.

www.secession.at